Schneller Versand mit DHL
Kostenloser Versand & Rückversand*
5€ Gutschein nach jeder Bestellung*
Accessoires Einstecktücher

Ihre Vorteile:
Top Service seit 1999
schneller Versand mit DHL
21 Tage Widerrufsrecht
5€ Gutschein nach jeder Bestellung*
Ihre Vorteile:
Top Service seit 1999
schneller Versand mit DHL
21 Tage Widerrufsrecht
5€ Gutschein nach jeder Bestellung*

Einstecktücher - kleine Tücher mit großer Wirkung

OLYMP Einstecktuch aus Seide - für die Hochzeit und Anlässe
OLYMP Einstecktuch aus Seide

Ganz gleich, ob unifarben, gepunktet, gestreift oder geblümt, die vielseitig zu kombinierenden Einstecktücher sind in der Brusttasche des Sakkos ein stilvoller Blickfang. Damit können Sie jedes Outfit im Handumdrehen aufpeppen. Einstecktücher, die der Zierde dienen, vervollständigen die Garderobe und geben ihr eine ganz persönliche Note. Wichtig ist lediglich eine gelungene Kombination. Nachfolgend erhalten Sie gute Tipps: Warum sollten Sie das Einstecktuch tragen? Wie kombinieren Sie es mit dem übrigen Outfit? Welche Farbe, welches Muster und Material sind passend? Was sollte bei der Verwendung des Einstecktuchs vermieden werden? Die Antworten auf diese Fragen erhalten Sie nachfolgend.

Einstecktücher - das beliebte Accessoire für modebewusste Männer

Egal, ob zum Anzug, Smoking, Frack oder Casual Outfit, Einstecktücher liegen voll im Trend. Sie verleihen dem Look Raffinesse und Individualität. Insbesondere im Sommer lassen viele Männer gern einmal die einengende Krawatte weg und entscheiden sich stattdessen für das modische Einstecktuch, um damit das Outfit optisch aufzuwerten und ihm das gewisse Etwas bzw. den letzten Feinschliff zu verleihen. Die Größe des quadratischen Tuchs liegt meist bei 20 bis 30 cm. Sie stecken es in gefalteter Form sichtbar in die Brusttasche Ihres Sakkos. Anders als ein Taschentuch hat es lediglich einen dekorativen Nutzen. Richtig gefaltet und gekonnt kombiniert geben Sie dem Outfit mit dem Einstecktuch das gewisse Etwas.

Ein Einstecktuch eignet sich für verschiedene Gelegenheiten

Die meisten Männer tragen das stilvolle Accessoire vorwiegend bei festlichen Veranstaltungen zu einem eleganten Anzug. Letztendlich können Sie es aber auch in die Brusttasche Ihres sportlichen Sakkos stecken, ganz nach der Devise: lässig, aber dennoch schick. Selbst in der Kombination mit einem Poloshirt oder Jeanshemd oder einer Chino und einem Sakko ist es passend. Einstecktücher eignen sich somit auch für die Freizeit und das Büro. Unterschiedliche Designs geben den Tüchern einen besonderen Touch und zeugen von Stilbewusstsein. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, ein Einstecktuch mit dem Anzug zu kombinieren, können Sie aus verschiedenen Farben, Mustern, Materialien und Größen wählen. Die Kunst, das Tuch richtig zu tragen, besteht darin, dass es mit dem übrigen Look harmoniert. Finden Sie das passende Tuch, das je nach Geschmack und Anlass Ihren Stil unterstreicht.

Farbe und Muster passend wählen

Ein weißes Einstecktuch aus Seide ist der absolute Klassiker zum dunklen Anzug und weißen Hemd. Es empfiehlt sich bei sehr stilvollen Anlässen. Echte Hingucker sind bei weniger formellen Angelegenheiten farbige und gemusterte Varianten. Tragen Sie keine Krawatte, sollte sich die Farbe des Hemdes in der Farbe des Einstecktuchs wiederholen, um für ein harmonisches Gesamtbild zu sorgen. Wenn zusätzlich eine Krawatte getragen und das Tuch in der gleichen Farbe kombiniert wird, kann dies einfallslos wirken. Spielen Sie daher zu verschiedenen Anlässen ruhig mit den Farben. Zur cremefarbenen Krawatte mit roten Tupfen würde beispielsweise ein rotes Einstecktuch passen. Tragen Sie eine blaue Krawatte mit weißen Punkten, kombinieren Sie am besten ein einfarbiges Tuch in Weiß oder Blau dazu. Im Idealfall spiegeln sich zwei bis drei Farben des Outfits im Tuch wider. Daher sollten Sie eine Auswahl an verschiedenen Einstecktüchern kaufen, die Sie mit unterschiedlichen Anzügen und Krawatten kombinieren können. Krawatte und Einstecktuch im gleichen Muster sind nicht stilvoll.

Achtung:

Die Krawatte und das Einstecktuch sollten niemals das gleiche Muster oder die gleiche Mustergröße aufweisen. Stilvoller wirken verschiedene Muster in unterschiedlichen Größen, beispielsweise kleine Punkte zu breiten Streifen.

Seide sehr beliebt bei Einststecktüchern

Seiden-Einstecktuch von Jacques Britt in blau / weiß
Seiden-Einstecktuch von Jacques Britt

Ein bevorzugtes Material ist Seide. Daraus gefertigt ist das Einstecktuch besonders edel. Um den eleganten Look zu vollenden, sollten die Kanten "rolliert" sein. Seide passt aber nicht nur zur formellen Kleidung gut, sondern auch eine klassisch, sportliche Kombination eignet sich, zum Beispiel ein dunkles Sakko mit einem Hemd und einer Jeans. Die Qualität sollte beim Einstecktuch stets hochwertig sein. Seide wirkt immer edler als beispielsweise reine Baumwolle. Baumwoll- und Leineneinstecktücher werden meistens gefaltet und die leichten Seidentücher eher bauschig gelegt. Die Bauschfaltung wird auch Casual Fold genannt und zeigt, dass Einstecktücher nicht nur für formelle Anlässe geeignet sind, sondern ebenso im Job oder Alltag locker und gleichermaßen elegant getragen werden können.

Zusammenfassung

Ein OLYMP Einstecktuch, das ein Must-Have im Kleiderschrank von modebewussten Männern ist, wertet jeden Anzug auf und verleiht ihm stylische Akzente. Es wird gefaltet und anschließend in die Brusttasche gesteckt. Das Einstecktuch ist eine gute Ergänzung, die eine Fliege oder Krawatte noch mehr zur Geltung bringt. Es wird aber mittlerweile auch ohne eine Krawatte oder Fliege zu jedem Anlass, von casual bis hin zu festlich-elegant, getragen. Wählen Sie aus vielen Farben und Mustern. Bei eleganten Anlässen passen ein weißes Hemd und ein Einstecktuch in der gleichen Farbe. Sind sie weniger formell, können die Krawatte und das Tuch farbenfroh sein. Die Grundregel beim Kombinieren lautet, dass das Einstecktuch die Farbtöne der übrigen Kleidungsstücke aufgreift und ein gelungenes Zusammenspiel erzeugt wird. Tragen Sie zusätzlich eine Krawatte, sollte das Design darauf abgestimmt sein. Greifen Sie beispielsweise die Musterfarbe auf. Sie können das Tuch auch nach der Farbe Ihres Hemdes oder Anzugs ausrichten.